Pilates

Wir bieten Dir im Maisha in Jena Pilates in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen an. Ein hochqualifiziertes Team aus Pilatestrainer*innen begleitet Dich im Pilatestraining für Anfänger*innen (Pilates 1) und Fortgeschrittene (Pilates 2). Durch eine Vielzahl an Pilates-Kleingeräten und die Individualität der Trainer*innen wird ein hohes Maß an Abwechslung erreicht.

Was ist Pilates?

Pilates ist eine ganzheitliche Trainingsmethode, welche Körperbeherrschung, Atemtechnik und Entspannung im Üben verbindet. Pilates arbeitet mit dem körpereigenen Widerstand daran, Stärke, Kraft und Flexibilität zu schaffen. Auf schonende Weise verbessert dieses Training Körperhaltung, Koordination, Atmung, Konzentration und Ausdauer.

Woher kommt Pilates?

Dieses ganzheitliche Training für Körper, Geist und Seele geht auf den Deutschen Joseph Hubert Pilates (1883-1968) zurück. Pilates litt als Kind unter chronischem Asthma, Rachitis und anderen Krankheiten. Ausgehend von diesen körperlichen Schwächen suchte er nach Wegen, seinen schlechten Gesundheitszustand zu verbessern. Er entwickelte auf der Basis von östlichen Philosophien (z.B. Yoga, Tai Chi) und westlichen Bewegungsarten (z.B. Gymnastik, Tanz) eine eigene Trainingsmethode. Daraus entstand etwas völlig Neues – eine effektive Zusammenarbeit von Körper und Geist in der Bewegung. Diese Methode nannte Pilates selbst „Contrology“. Der Begriff „Pilates“ wurde erst später gebräuchlich.

Probestunde

Du hast die Möglichkeit, Pilates nach Absprache unverbindlich und kostenlos zu testen. So kannst Du herausfinden, ob Pilates das Richtige für Dich ist und das Üben Dir Freude bereitet. Vereinbare einfach unter 0 36 41/29 79 06 einen Termin für eine Probestunde. Wir freuen uns auf Dich!

Kursgebühren

Probestunde kostenlos
Gruppentraining 60 Minuten 45€/Monat
ermäßigt für Schüler und Studenten 40€/Monat
Einzeltraining (60 Minuten) 75€
Einzeltraining zu zweit 90€

Krankenkassen

Die Kursgebühren für das Pilatestraining werden von den allen Krankenkassen bezuschusst, die sich nach §20 SGB V am Programm der Primärprävention beteiligen. Jede Krankenkasse hat dabei eigene Bestimmungen. Für genaue Informationen bzw. Rückfragen zögere nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir geben Dir sehr gern Auskunft.

Interesse geweckt?

Jetzt anmelden!