Der Tanz spielte schon seit meiner frühen Kindheit eine große Rolle. Darum beschloss ich eine drei jährige Tanzausbildung (Ballett, Jazz- und Moderndance) in Hamburg zu absolvieren. Während der Ausbildung durfte ich auch ein Jahr Pilates genießen und habe nicht nur praktisch, sondern auch theoretisch diese besondere Art des ganzheitlichen Körpertrainings vertieft. Ich konnte am eigenen Körper erfahren, wie Pilates die perfekte Ergänzung einer jeden Tanzart darstellt. Die Übungen mit ihren Atemtechniken regulieren den Körper und schaffen einen physischen und psychischen Ausgleich. Sie stärken das Körperzentrum, aus dem wir nicht nur in der Fitness oder im Tanz unsere Kraft schöpfen sollten, sondern auch im Alltag. Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, neben dem Tanz, auch Pilates zu unterrichten und die positiven Effekte dieser präzisen Bewegungskunstform weiter zu geben. Meine Schwerpunkte liegen dabei auf folgenden Pilates-Prinzipien:  Wiederholungen, Spannung und Entspannung, sowie die Präzision bei der Ausführung. Auch eine Balance zwischen Kraft- und Dehnungsübungen ist mir wichtig. Seit 2018 unterrichte ich nun schon Pilates und bin jedes Mal aufs Neue begeistert, wie gut es den Menschen tut und welche Fortschritte sie erzielen. Ich freue mich darum sehr, die Teilnehmer*innen des Maishas mit in meine Welt des Pilates zu nehmen und ihnen somit die Tür zu einem vitalen und gesunden Körpergefühl zu öffnen.    

  • staatlich anerkannte Erzieherin
  • staatlich geprüfte Lehrerin für Tanz und Gymnastik
  • Tänzerin
  • Pilateslehrerin