Carolin Lehle

Pilates-Trainerin

zu Pilates:

Ich kam in meinem 14. Lebensjahr zum Pilates. Damals habe ich wegen Rückenschmerzen angefangen, bis sich mir kurz darauf das ganzheitliche Konzept erschloss, welches mir nicht nur zu weniger Schmerzen verhalf sondern auch zu einem neuen Körpergefühl. Beim Pilates ist die ganze Aufmerksamkeit auf den eigenen Körper gerichtet, man lernt ihn kennen und lernt wie man ihn bewusst steuern kann. Es folgt eine bessere Haltung, innen wie außen, die wiederum das Selbstbewusstsein stärken kann. Die Kraft und die Konzentration, die den einzelnen Übungen innewohnt hat mich seit jeher fasziniert. Ich bin Trainerin geworden, weil ich dieses Bewusstsein gerne weitergeben und teilen möchte.

 

  • Studium der Ernährungswissenschaften
  • STOTT PILATES™-Trainerin